Neue Bcher

Carolyn und Chris Caldicott
Auf den Gewürzstraßen der Welt
Rezepte und Geschichten aus dem World Food Café

Das "World Food Café" der beiden Globetrotter Carolyn und Chris Caldicott, das sie in London eröffnet haben, gab auch ihrem exotischen Kochbuch den Namen. Mit ihrem neuen Buch schicken uns die Autoren mit Rezepten und Geschichten auf die Gewürzstraßen der Welt.

 

Auf den Gewürzstraßen der Welt, Rezepte und Geschichten aus dem World Food CaféGefahrvolle Reisen

Es ist eine spannende und abwechslungsreiche Reise, denn um die Gewürze ranken sich viele Erlebnisse, Erfahrungen und Traditionen. Pfeffer und Safran, Zimt und Vanille, Kreuzkümmel und Koriander – Gewürze kamen über Land und See nach Europa, die beschwerlichen Reisen in ferne, unbekannte Länder waren früher mit Gefahren für Leib und Leben verbunden und faszinierten dennoch Abenteurer und Kaufleute gleichermaßen.

Mit Gold aufgewogen

Gewürze wurden früher mit Gold aufgewogen, brachten ihren Händlern großen Reichtum, ihr Besitz sorgte für Macht und Ansehen. Sie dienten der Konservierung, überdecktenaber auch schlechten Geschmack und inspirieren bis heute zu kulinarischen Experimenten. Gewürze sorgen nicht nur für feinen, scharfen oder würzigen Geschmack, sie haben auch beträchtliche Heilwirkungen.

Augenschmaus

Wir folgen den Autoren, die ebenso leidenschaftlich reisen wie kochen, in den Mittelmeerraum, nach Indien und Asien, Amerika, Afrika und auf die geheimnisvollen Gewürzinseln, entdecken Menschen, Märkte und Landschaften in opulenten Fotos. Chilis und Knoblauch in großen Körben, Safran, Paprika und Curry, aufgetürmt zu farbenprächtigen Pyramiden oder gelagert in großen Säcken – dieses Buch ist Augenschmaus, Reiselektüre, Kulturgeschichte und Kochbuch in einem. Dreißig Gewürze werden ausführlich porträtiert.

Erlesen und raffiniert

Harissa und Koriander, Ras El-Hanout, Macis und Muskat, Piri-Piri und Chermoula, Kassie-Rinde und Teufels-Curry, Garam Masala und Pau Bhaji, Teufelsdreck und Kurkuma – hinter klingenden Namen verbergen sich Süsse, Säure, Bitterkeit und Schärfe. Auf die Dosierung kommt es an, dann wird daraus Raffinesse.

Kulinarische Entdeckungsreisen

Die kulinarischen Entdeckungsreisen der beiden Autoren enden natürlich stets in der Küche. Dort zaubern sie köstliche Speisen aus fernen Ländern und wecken Fernweh und Erinnerungen. Die kulinarischen Überraschungen aus den exotischen Regionen dieser Welt laden zum Nachkochen ein.
(Christiane Schwalbe)

Carolyn und Chris Caldicott Engländer, führen in London, Covent Garden, ihr inzwischen berühmtes World Food Café

Carolyn und Chris Caldicott "Auf den Gewürzstraßen der Welt"
Rezepte und Geschichten aus dem World Food Café
Verlag Freies Geistesleben 2011, 2. Auflage, 192 Seiten, 19,90 Euro

 

Weitere Buchtipps zu Carolyn & Chris Caldicott
"Bombay Lunchbox"
"Wild Food" - Saisonale Köstlichkeiten
"World Food Café - Quick & Easy" - Vegetarische Gerichte aus aller Welt

Zusätzliche Informationen