Neue Bcher

John Berger
Vom Wunder des Sehens

Nicht zufällig ist dieses schöne Buch blau, denn getrübte Augenlinsen wehren gerade blau und violett mit ihrem hohen kurzwelligen Lichtanteil ab und verdüstern die Welt.

 

John Berger, VOM WUNDER DES SEHENS, Unionsverlag

Sehen und Staunen

Nach seiner Staroperation notiert der Kunsthistoriker und Schriftsteller John Berger, was er mit dem Sehen, seiner lebenslang geübten Kunst erlebt:
"Beide Augen, von denen der Schleier gefallen ist, registrieren Staunen, wieder und wieder."

Frisch und ursprünglich

Die vertraute Berührung des Lichts erscheint ihm, als habe sich das Element Luft ins Element Licht verwandelt. Die Farben kehren zurück, das Blau, aber auch alle anderen wirken frisch, makellos, ursprünglich. In der Zeit zwischen den Operationen der beiden Augen erkennt Berger, wie abgenutzt das gewohnte Sehen im Vergleich erscheint.

Neue Horizonte

Katarakt, der graue Star, bedeutet "Wasserfall" oder "Fallgitter", und wenn die Fallgitter das Auge nicht mehr einsperren, ändert sich nicht nur die Farbwahrnehmung, sondern auch die Erkundung des Raumes:
"Ich erkenne besser, was vor mir geschieht, und kann es besser von dem unterscheiden, was auf mich gerichtet ist…Die Fallgitter kamen von oben. Die Horizonte dehnen sich in alle Richtungen aus."

Blitzblaue Augen

Selcuk Demirels bezaubernde Zeichnungen, jeweils auf der Seite neben den kurzen Texten angeordnet, kreisen auf ihre Art um das Auge: Wie ein Fels liegt der Kopf am Strand, und kleine Männchen klettern mit Leitern aus den leeren Augenhöhlen heraus und blicken von oben aufs Meer. Zwischen den Seiten eines Wörterbuchs blitzen blaue Augen hervor, oder sie nehmen die Form kleiner Fische an oder freuen sich an geflügelten Glühbirnen.

Vom Glück des Sehens

Berger lässt uns teilhaben am Glück des Sehens, an seiner Wiederentdeckung, und er beschreibt die Entfernung des Grauschleiers treffend und schön als "Entfernung einer besonderen Form des Vergessens".
Ein wunderbares Buch, nicht nur für die Leser, die die Erfahrung bereits teilen, sondern für alle, die mit Freude sehen, beobachten, betrachten, ins Auge fassen, in Augenschein nehmen – und erkennen, dass diese altersbedingte Operation auf unerwartete Weise Erleuchtung ermöglicht. (Lore Kleinert)

John Berger "Vom Wunder des Sehens"
Zeichnungen von Selcuk Demirel
Unionsverlag 2014, 72 Seiten, 12,95 Euro

Zusätzliche Informationen