Neue Bcher

Sachbücher

Morten Strøksnes, Das Buch vom Meer, DVAMorten Strøksnes
Das Buch vom Meer

"Wie die Affen und alles andere Leben auf der Erde kommen wir aus dem Meer. Wir sind umgebaute Fische", und nicht nur deshalb hat Morten A. Strøksnes "Buch vom Meer" eine so anziehende Wirkung: Meerblau der feine Leineneinband, bedruckt mit Wellen, einem Boot und einem großen Hai.

Weiterlesen...

Hamed Abdel-Samad, Mohamed, Eine Abrechnung, DroemerHamed Abdel-Samad
Mohamed - Eine Abrechnung

Es ist eine Abrechnung mit dem Propheten Mohamed, mit dem Koran und mit seiner eigenen Vergangenheit als radikalisierter Muslimbruder, die sich der ägyptisch-deutsche Politik- und Islamwissenschaftler Abdel-Samad von der Seele geschrieben hat, eine sehr persönliche, pointierte, manchmal auch überspitzte Abrechnung.

Weiterlesen...

Timothy Brook, Wie China nach Europa kam, Wagenbach 2015Timothy Brook
Wie China nach Europa kam

Seit 1659 lagert eine Landkarte im Keller der Bodleian Library in Oxford, Teil einer Sammlung des britischen Anwalts und Orientalisten John Selden, der sie im 17. Jahrhundert entdeckte. Reich verziert und von Hand gemalt ist sie einzig in ihrer Art, denn ihr Fokus liegt auf dem südchinesischen Meer.

Weiterlesen...

HAZEL ROSENSTRAUCH, Congress mit Damen. Europa zu Gast in Wien 1814/1815Hazel Rosenstrauch
Congress mit Damen. Europa zu Gast in Wien 1814/1815

Frieden sollte er bringen und Europa neu ordnen, der Wiener Kongress, und Hazel Rosenstrauch weist zu Recht gleich zu Beginn ihres Buches darauf hin, dass die Grenzen dieses Vorhabens eng waren, weil "die alte Ordnung nicht mehr und eine neue noch nicht funktioniert."

Weiterlesen...

SABINE BODE, Nachkriegskinder, Die 1950er Jahrgänge und ihre Soldatenväter Sabine Bode
Nachkriegskinder
Die 1950er Jahrgänge und ihre Soldatenväter

2014 ist das Jahr der Erinnerung: an den Ersten Weltkrieg, der vor hundert Jahren begann, an Tod, Zerstörung und Verzweiflung, an Millionen Opfer, an traumatisierte Soldaten, an Flucht und Hunger.

Weiterlesen...

Hans-Christian Huf, Die Geschichte der Schönheit, Collection Rolf HeyneHans-Christian Huf
Die Geschichte der Schönheit

Wer erinnert sich beim Thema Schönheit nicht an Schneewittchen und die Frage "Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?" Geht es doch auch im Märchen schon um die konkurrenzlose Schönheit einer einzigen Frau, die neben sich keine andere duldet, schon gar nicht eine jüngere.

Weiterlesen...

David Landes, Die Macht der Familie, Wirtschaftsdynastien in der WeltgeschichteDavid Landes
Die Macht der Familie
Wirtschaftsdynastien in der Weltgeschichte

Dieses Buch sollte man mit einer gesunden voyeuristischen Neugier lesen, d.h. mit Lust auf detaillierte Einblicke in die Geschichte legendärer Familiendynastien des 18. bis 20. Jahrhunderts. David Landes Buch ist eine aufschlussreiche und über weite Strecken launige Lektüre.

Weiterlesen...

Jasna Zajcek, Kaltland - unter Syrern und Deutschen, DroemerJasna Zajček
Kaltland

"Neu in Deutschland Angekommene und ihre Paten müssen viel Geduld und einen leeren Aktenordner mitbringen. Eine ordentliche Portion Disziplin zum Deutschlernen nicht zu vergessen und natürlich die Breitschaft, ihr bisheriges Weltbild zu verändern und den hiesigen Werten anzupassen."

Weiterlesen...

Mohamed Amjahid, Unter Weissen. Was es heißt, privilegiert zu sein. Hanser BerlinMohamed Amjahid
Unter Weissen
Was es heißt, privilegiert zu sein

Wer Menschen "Migrationshintergrund" persönlich kennt, der weiß, wie sehr sie diesen Begriff ablehnen, weil er ihnen einen Stempel aufdrückt, sie ausgrenzt, zu ewig "Fremden" macht.

Weiterlesen...

Holger Michel, Wir machen das. Kiepenheuer & WitschHolger Michel
Wir machen das
Mein Jahr als Freiwilliger in einer Unterkunft für Geflüchtete

Dieses Buch ist ein ebenso realistischer wie spannenden Bericht – und eine Wertschätzung der Arbeit all derer, die sich vor zwei Jahren spontan und ungefragt um Flüchtlinge kümmerten.

Weiterlesen...

Ulrike Herrmann, Kein Kapitalismus ist auch keine Lösung, Die Krise der heutigen ÖkonomieUlrike Herrmann
Kein Kapitalismus ist auch keine Lösung
Die Krise der heutigen Ökonomie

Der heutigen Mainstream-Ökonomie wirft Ulrike Herrmann vor, in der Neoklassik verhaftet zu sein, mathematische Modelle zu konstruieren, die die Wirklichkeit und ihre Finanzkrisen nicht erklären und erst recht nicht vorhersehbar machen.

Weiterlesen...

Marc Engelhardt (Hrsg.), Die Flüchtlingsrevolution. Weltreporter. Pantheon-VerlagMarc Engelhardt (Hrsg.)
Die Flüchtlingsrevolution
Wie die neue Völkerwanderung die ganze Welt verändert

Am Anfang steht der Bericht von einer dramatischen Flucht: Ameena lebt heute in einem Dorf in Mecklenburg-Vorpommern. Die Mutter von vier Kindern erzählt ihre Geschichte von Krieg, Trauma und Angst, aber auch von grenzenloser Hilfsbereitschaft. Denn das alles gehört zur Flüchtlingskrise. Krise?

Weiterlesen...

Zusätzliche Informationen