Neue Bcher

Romane

Leon de Winter, Das Recht auf Rückkehr, Roman, Diogenes VerlagLeon de Winter
Das Recht auf Rückkehr

Wer den Autor kennt, weiß: De Winter ist immer für eine spannende Idee gut. Tel Aviv im Jahre 2024 heißt diesmal die Idee. Israel in den Grenzen von heute existiert nicht mehr; das Land ist zu einem schmalen Stadtstaat-Streifen zusammengeschrumpft. Wer irgend kann, verlässt das Land; zurück bleiben die Alten, die sich einen Neuanfang nicht mehr zutrauen.

Weiterlesen...

Jhumpa Lahiri, Einmal im Leben, Eine Liebesgeschichte, RowohltJhumpa Lahiri
Einmal im Leben - Eine Liebesgeschichte

Trübe Regentage werden schöner, wenn man sie unbehelligt von der Außenwelt im Lesesessel verbringen darf. Noch viel schöner, wenn man ein Buch aufschlägt und es wie gebannt in einem Zug bis zum Ende liest.

Weiterlesen...

Kiran Desai, Erbin des verlorenen Landes, Roman, Berlin VerlagKiran Desai
Erbin des verlorenen Landes

Indien Mitte der 80er Jahre: Der Gurkha Aufstand in Nepal ist tiefgreifend und brutal. Die Rebellen überfallen auch das alte Herrenhaus eines verbitterten Richters, der in England studiert und sich als alter Mann hierher zurückgezogen hat. Schauplatz ist Kalimpong, ein kleiner Ort am Fuße des Himalaya. Von hier aus kann man einen Blick auf den majestätische Kangchenjunga werfen.

Weiterlesen...

Amitav Ghosh, Das mohnrote Meer, Blessing VerlagAmitav Ghosh
Das mohnrote Meer

Amitav Ghoshs Roman ist ein pralles indisches Kolonialepos, ein unterhaltsamer und politischer Roman, der sich wie die Vorlage zu opulentem Bollywoodkino liest.

Weiterlesen...

Zusätzliche Informationen